Search
Thursday, December 02, 2021 ..:: Veranstaltungen ::.. Login
Kostproben
 
Links
 
Veranstaltungen und geplante Aktivitäten

 

Veranstaltungen und Termine (ganzjährig)

Monatliche Zusammenkünfte in der Regel jeden 3.Sonntag im Monat.
Beginn 19 Uhr. Achtung: Der Beginn ist jetzt ganzjährig um 19 Uhr.
Ort: Pfarrzentrum Kreuzberg Schwandorf , in den Räumen des Kath. Bildungswerkes (Eingang von der Rückseite, an den Garagen vorbei.). Vor allem in den Wintermonaten sieht es hier etwas verlassen aus, aber keine Angst, die Türen sind stets offen und im Inneren finden Sie einen Kreis von kreativen Dichterinnen und Dichtern. Diese freuen sich über jeden Besucher.
Kommen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei, Sie sind herzlich willkommen!


Allgemeine Feststellungen:
Nachdem sich immer mehr Menschen - erfreulicherweise - für Dichten und Schreiben interessieren, wächst auch die Zahl der Angebote an Vorlesungen. Nun sind solche Lesungen ja nicht das eigentliche Ziel unseres Literaturkreises, aber sie sind eben doch "das Salz in der Suppe". Wir können zwischenzeitlich von "ernst bis heiter" fast alles anbieten. Auch rein themenbezogene Lesungen sind kein Problem. Der Wechsel zwischen Mundart und Hochsprache sorgt für Abwechslung. Die musikalische Begleitung kann auf einem hohen Niveau mit den ehemaligen "Stadtstreichern" Günther Schmid und Josef Bauer von uns übernommen werden.Wir haben keine festen Gebühren und sind in der Regel mit einer kleinen Spende zur Deckung unserer Unkosten zufrieden.

Bei Interesse an einer von uns gestalteten Lesung mit entsprechender musikalischer Begleitung, wenden Sie sich bitte an die Kath.Erwachsenenbildung im Landkreis, Ansprechpartnerin Frau Bierler, unter Telefon 09431/2268.l

 Lesung am 13.Juni 2021

Nach fast 1 Jahr Pause wegen der Pandemie konnten wir uns wieder treffen. Groß war die
Freude, dass fast alle das Corona-Virus gut überstanden haben. Gesteigert wurde die Wiedersehensfreude noch dadurch, dass
schon am Freitag, den 19.Juni 2021eine Lesung stattfinden soll.
Auf der Terrasse des Schwandorfer Blasturmes wird die im letzten Jahr
ausgefallene Sommerlesung nachgeholt, erneut unter der Trägerschaft des
Waldvereins.
Die Sonntagsdichter waren auch im "lockdown" fleißig und haben eifrig gedichtet
und  neue Geschichten geschrieben. Die Zusammenstellung eines interessanten
Programms bereitete deshalb keine Probleme.Am Freitagabend fand sich im Garten des Schwandorfer Blasturms eine beachtliche Zuhörerschar ein, auch die beiden
Tageszeitungen waren mit je einem Reporter vertreten.Die musikalische Untermalung
übernahmen in alter Meisterschaft Günter Schmid undJohannes Bauer.
Das Wetter war wie für uns gemacht und während die Sonne langsamhinter dem Ägidiberg verschwand, wurden die Zuhörer von den Geschichten und Gedichten über
Schwandorf, die Heimat und Begebenheiten aus dem Alttag bestens unterhalten.
Es entwickelte sich rasch eine gute, friedliche und fröhliche Stimmung.
Der Höhepunkt des Abends war dann das Gedicht von Lorna,Simone Baier
"Gute Nacht, liebe Sonne!, exakt zum Untergehen einer glutroten Sonne hinter
dem Ägidienberg.Es war mit die schönste Szenerie, die wir bei unseren zahlreichen
Lesungen je hatten.

Fritz Buchfink

 Zusammenkunft am 18.Juli 2021:
 Eingangs wurde ein Rückblick auf die Lesung im Türmerhaus gegeben. Mit der Re-
 sonanz der Zuhörer und auch in der Presse waren alle sehr zufrieden.
 Es wurden neue Geschichten und Gedichte vorgelesen. Vortragende waren Lorna,
 Simone Baier, Gesine Jaehnert, Ingeborg Baier und Fritz Buchfink.
 Einstimmig wurde der Beschluss gefasst, auch im Monat August eine Zusammen-
 kunft abzuhalten und auf die in dieser Zeit übliche Sommerpause zu verzichten.
 Dieses Treffen findet am Sonntag, den 15. August 2021 - 19 Uhr statt.
 Es wurde auch wieder ein Stichwort festgelegt. Dieses lautet: Wahl. 
 Damit wird der im September stattfindenden Wahl zum Deutschen Bundestag
 Rechnung getragen. Es wurde aber ausdrücklich gesagt, dass dieses Thema
 auch ganz allgemein behandelt werden kann, z.B. "Qual der Wahl" oder
 "Partnerwahl" usw.
 Die nächste Zusammenkunft findet am Sonntag, den 15.August 2021 (Feiertag)
 in der Räumen der KEB auf dem Kreuzberg statt.

Fritz Buchfink

.Zusammenkunft am 15.August 2021 (Maria Himmelfahrt)

 Trotz Feiertag und sehr heißen Temperaturen haben sich 7 Sonntags-Dichterinnen
und -Dichter eingefunden. Das für den August ausgegebene Stichwort "Wahlen"
wurde in Beiträgen von Gesine Jaehnert, Hidegard Heller, Helga Kuttner, Fritz
Buchfink, Lorna, Simone Baier und Ingeborg Baier  aus den unterschiedlichsten
Perspektiven sehr gekonnt zu Papier gebracht.
Die "Sonntagsdichter" können feiern!
Vor 25 Jahren wurde unser Literaturkreis gegründet.
Darauf sind wir sehr stolz. Nach wie vor ist unser Kreis lebendig wie eh und jeh.
Wir haben uns verjüngt, wir sind aktiv und stecken voller neuen Ideen. Deshalb
wollen wir unser "Jubiläum" auch besonders feiern. Allerdings macht uns natürlich
das allgegenwärtige Corona-Virus einen Strich durch alle vorgesehenen Feiern.
Wir sind aber mit aller Macht daran, für dieses Problem eine gute Lösung zu
finden.
Ab Januar 2022 übernimmt Lorna, Simone Baier die Betreuung unserer Internet-
seite und löst damit Fritz Buchfink ab. Lorna hat zugesagt, frischen, jugendlichen
Schwung in unseren Internet-Auftritt zu bringen. Freuen wir uns darauf.
Selbstverständlich gibt es für August/September auch wieder ein Stichwort. Es lautet:
"Wie ein Blatt".
 17.08.2021
Fritz Buchfink

Zusammenkunft am 19.September 2021:
Dieses Mal waren 9 Sonntagsdichterinnen und Dichter anwesend und wir waren damit
fast vollzählig.
Unsere Vorsitzende, Frau Ingeborg Baier konnte stolz bekanntgeben, dass wir nun doch
unser 25-jähriges Bestehen im Frühjahr 2022 feiern können. Die Sparkasse Schwandorf 
bietet uns dafür ihren "Marktplatz" an. Vielen Dank im Voraus.
Auch unsere traditionelle Weihnachtslesung im Mehrgenerationenhaus in Wackersdorf
kann stattfinden und zwar am Samstag, den 27.November 2021 um 19 Uhr.
Es ist zuweifellos sehr erfreulich, dass sich nun auch das Leben bei uns "Sonntagsdichtern"
wieder etwas normalisiert.
Fritz Buchfink

 Zusammenkunft am 17.Oktober 2021:
Erfreulicherweise waren erneut 9 Sonntags-Dichter und -Dichterinnen anwesend. Dies ist ein
deutliches Zeichen, dass unser Kreis nach wie vor lebendig und kreativ ist.
Für die erste, öffentliche Lesung nach der Pandemie im Mehrgenerationenhaus in Wackers-
dorf am 27.11.2021-19 Uhr wurden die vorgesehenen Beiträge vorgetragen und ausge-
wählt. Es gab eine Vielzahl von neuen Geschichten und Gedichten, so dass unsere Vor-
sitzende Ingeborg Baier bei der Zusammenstellung des Programms nun die Qual der
Wahl hat.
Aus Termingründen findet die nächste Zuzsammenkunft ausnahmsweise am Freitag, den
19.November 2021 - 19 Uhr auf dem Kreuzberg statt.
Fritz Buchfink

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright 2011 - Sonntagsdichter